Wort:  Welt                                  
Bibeltext       Film       - Info       Lied       Liedtext

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Zahl
TagsLinks        
gottesdienst
kirchenband
kirchenlied
lied (weltlich)
Filme:
Bis ans Ende der Welt   Unsere Welt war eine schöne Lüge   Bad Company - Die Welt ist in guten Händen   Die fabelhafte Welt der Amélie   Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr   Die fantastische Welt von Oz   Am grünen Rand der Welt   Chroniken der Unterwelt - City of Bones  
Lieder:
Also hat Gott die Welt geliebt  (Melchior Franck)   Das Heil der Welt, Herr Jesus Christ   Du bist das Licht der Welt   Es ist so schön, jetzt durch die Welt zu gehn   Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt   Geht in alle Welt, Halleluja   Gelobt sei Gott in aller Welt   Gott hat so sehr die Welt geliebt   Gott liebt diese Welt   Heilig bist du, Herr der Welten   Herr, du bist König über alle Welt   Komm, du Heiland aller Welt   Nichts in der Welt   Nun jauchzt dem Herren, alle Welt  (Satz von Max Eham)   Nun jauchzt dem Herren, alle Welt  (Gotteslob)   Nur noch kurz die Welt retten   O Herr, wenn du kommst, wird die Welt wieder neu   O Herz des Königs aller Welt   Sei unser Gott, der alle Welt in seiner Liebe leitet   Tragt in die Welt nun ein Licht  

Das Wort “Welt” in Kehrversen und Liedstrophen:

Du höchstes Licht, du ewger Schein, Gotteslob, Nr. 780

3. Strophe: Er ist das Licht der ganzen Welt, das jedem klar vor Augen stellt den hellen, schönen, lichten Tag, an dem er selig werden mag.

Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt, God for You(th), Nr. 86

1. Strophe: Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt. Suchet zuerst Gottes Herrschaft. Und alles andere wird euch dazu geschenkt. Halleluja.

4. Strophe: Ihr seid das Licht in der Dunkelheit der Welt. Ihr seid das Salz für die Erde. Denen, die suchen, macht hell den schweren Weg. Halleluja.

Herr, du bist mein Leben, God for You(th), Nr. 97

4. Strophe: Vater unsres Lebens, wir vertrauen Dir. Jesus unser Retter, glauben woll'n wir Dir. Und Du Geist der Liebe, atme Du in uns. Schenke Du die Einheit, die wir suchen in der Welt. Und auf vielen Wegen führe uns ans Ziel. Mache uns zum Samen der Liebe.

Herr, gib Ohren, dich zu verstehn, Troubadour für Gott, Nr. 771

3. Strophe: Jesus Christus, sei nicht nur Gast! Trage mit uns unsere Last! Trage mit uns unsere Welt und die Fragen, die sie stellt.

Jesus, dein Licht, God for You(th), Nr. 585

1. Strophe: Herr, das Licht deiner Liebe leuchtet auf, strahlt inmitten der Finsternis für uns auf. Jesus, du Licht der Welt, sende uns dein Licht! Mach uns frei durch die Wahrheit, die jetzt anbricht! Sei mein Licht, sei mein Licht!

Macht hoch die Tür, Gotteslob, Nr. 107

1. Strophe: Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit, ein König aller Königreich, ein Heiland aller Welt zugleich, der Heil und Leben mit sich bringt; der halben jauchzt, mit Freuden singt. Gelobet sei mein Gott, mein Schöpfer reich an Rat.

Wenn das Brot, das wir teilen, God for You(th), Nr. 237

Kehrvers: Dann hat Gott unter uns schon sein Haus gebaut, dann wohnt er schon in unserer Welt. Ja, dann schauen wir heut schon sein Angesicht in der Liebe, die alles umfängt, in der Liebe, die alles umfängt.

Wir sind dein Leib, Gotteslob, Nr. 826

2. Strophe: Du bist das Haupt, daraus entsprießt die Liebe, die uns all umschließt und uns zu Brüdern einigt. Dein Heilger Geist den Leib durchseelt mit Strömen aus des Vaters Welt, wir sind von Schuld gereinigt.

Das Wort “Welt” in der Bibel:

Psalm  66, 4   Alle Welt bete dich an und singe dein Lob, sie lobsinge deinem Namen! [Sela]
Psalm  67, 8   Es segne uns Gott. Alle Welt fürchte und ehre ihn.
Jeremia  30, 6   Fragt doch und schaut, ob je ein Mann Kinder zur Welt bringt. Warum sehe ich alle Männer mit den Händen auf den Hüften wie eine Gebärende? Jedes Gesicht ist verstört und leichenblass.
Matthäus  4, 8   Wieder nahm ihn der Teufel mit sich und führte ihn auf einen sehr hohen Berg; er zeigte ihm alle Reiche der Welt mit ihrer Pracht
Matthäus  16, 18   Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus  16, 26   Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben einbüßt? Um welchen Preis kann ein Mensch sein Leben zurückkaufen?
Matthäus  18, 7   Wehe der Welt mit ihrer Verführung! Es muss zwar Verführung geben; doch wehe dem Menschen, der sie verschuldet.
Matthäus  25, 34   Dann wird der König denen auf der rechten Seite sagen: Kommt her, die ihr von meinem Vater gesegnet seid, nehmt das Reich in Besitz, das seit der Erschaffung der Welt für euch bestimmt ist.
Matthäus  28, 20   und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.
Lukas  1, 57   Für Elisabet kam die Zeit der Niederkunft und sie brachte einen Sohn zur Welt.
Johannes  1, 9   Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.
Johannes  1, 10   Er war in der Welt und die Welt ist durch ihn geworden, aber die Welt erkannte ihn nicht.
Johannes  1, 29   Am Tag darauf sah er Jesus auf sich zukommen und sagte: Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Johannes  3, 16   Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.
Johannes  3, 17   Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richtet, sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird.
Johannes  3, 19   Denn mit dem Gericht verhält es sich so: Das Licht kam in die Welt, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Taten waren böse.
Johannes  4, 42   Und zu der Frau sagten sie: Nicht mehr aufgrund deiner Aussage glauben wir, sondern weil wir ihn selbst gehört haben und nun wissen: Er ist wirklich der Retter der Welt.
Johannes  6, 14   Als die Menschen das Zeichen sahen, das er getan hatte, sagten sie: Das ist wirklich der Prophet, der in die Welt kommen soll.
Johannes  6, 33   Denn das Brot, das Gott gibt, kommt vom Himmel herab und gibt der Welt das Leben.
Johannes  6, 51   Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben. Das Brot, das ich geben werde, ist mein Fleisch, (ich gebe es hin) für das Leben der Welt.
Johannes  8, 12   Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes  8, 23   Er sagte zu ihnen: Ihr stammt von unten, ich stamme von oben; ihr seid aus dieser Welt, ich bin nicht aus dieser Welt.
Johannes  8, 26   Ich hätte noch viel über euch zu sagen und viel zu richten, aber er, der mich gesandt hat, bürgt für die Wahrheit, und was ich von ihm gehört habe, das sage ich der Welt.
Johannes  12, 19   Die Pharisäer aber sagten zueinander: Ihr seht, dass ihr nichts ausrichtet; alle Welt läuft ihm nach.
Johannes  12, 25   Wer an seinem Leben hängt, verliert es; wer aber sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es bewahren bis ins ewige Leben.
Johannes  12, 31   Jetzt wird Gericht gehalten über diese Welt; jetzt wird der Herrscher dieser Welt hinausgeworfen werden.
Johannes  12, 46   Ich bin das Licht, das in die Welt gekommen ist, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibt.
Johannes  12, 47   Wer meine Worte nur hört und sie nicht befolgt, den richte nicht ich; denn ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern um sie zu retten.
Johannes  15, 18   Wenn die Welt euch hasst, dann wisst, dass sie mich schon vor euch gehasst hat.
Johannes  15, 19   Wenn ihr von der Welt stammen würdet, würde die Welt euch als ihr Eigentum lieben. Aber weil ihr nicht von der Welt stammt, sondern weil ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt.
Römer  11, 12   Wenn aber schon durch ihr Versagen die Welt und durch ihr Verschulden die Heiden reich werden, dann wird das erst recht geschehen, wenn ganz Israel zum Glauben kommt.
Römer  11, 15   Denn wenn schon ihre Verwerfung für die Welt Versöhnung gebracht hat, dann wird ihre Annahme nichts anderes sein als Leben aus dem Tod.
Römer  12, 2   Gleicht euch nicht dieser Welt an, sondern wandelt euch und erneuert euer Denken, damit ihr prüfen und erkennen könnt, was der Wille Gottes ist: was ihm gefällt, was gut und vollkommen ist.
1. Korinther  1, 20   Wo ist ein Weiser? Wo ein Schriftgelehrter? Wo ein Wortführer in dieser Welt? Hat Gott nicht die Weisheit der Welt als Torheit entlarvt?
1. Korinther  1, 21   Denn da die Welt angesichts der Weisheit Gottes auf dem Weg ihrer Weisheit Gott nicht erkannte, beschloss Gott, alle, die glauben, durch die Torheit der Verkündigung zu retten.
1. Korinther  1, 27   sondern das Törichte in der Welt hat Gott erwählt, um die Weisen zuschanden zu machen, und das Schwache in der Welt hat Gott erwählt, um das Starke zuschanden zu machen.
1. Korinther  1, 28   Und das Niedrige in der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt: das, was nichts ist, um das, was etwas ist, zu vernichten,
2. Korinther  5, 19   Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat, indem er den Menschen ihre Verfehlungen nicht anrechnete und uns das Wort von der Versöhnung (zur Verkündigung) anvertraute.
Epheser  1, 4   Denn in ihm hat er uns erwählt vor der Erschaffung der Welt, damit wir heilig und untadelig leben vor Gott;
Epheser  1, 21   hoch über alle Fürsten und Gewalten, Mächte und Herrschaften und über jeden Namen, der nicht nur in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen genannt wird.
Epheser  2, 2   Ihr wart einst darin gefangen, wie es der Art dieser Welt entspricht, unter der Herrschaft jenes Geistes, der im Bereich der Lüfte regiert und jetzt noch in den Ungehorsamen wirksam ist.
Epheser  2, 12   Damals wart ihr von Christus getrennt, der Gemeinde Israels fremd und von dem Bund der Verheißung ausgeschlossen; ihr hattet keine Hoffnung und lebtet ohne Gott in der Welt.
Jakobus  4, 4   Ihr Ehebrecher, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft mit Gott ist? Wer also ein Freund der Welt sein will, der wird zum Feind Gottes.
Offenbarung  4, 11   Würdig bist du, unser Herr und Gott, Herrlichkeit zu empfangen und Ehre und Macht. Denn du bist es, der die Welt erschaffen hat, durch deinen Willen war sie und wurde sie erschaffen.
Offenbarung  5, 13   Und alle Geschöpfe im Himmel und auf der Erde, unter der Erde und auf dem Meer, alles, was in der Welt ist, hörte ich sprechen: Ihm, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm gebühren Lob und Ehre und Herrlichkeit und Kraft in alle Ewigkeit.
Offenbarung  11, 15   Der siebte Engel blies seine Posaune. Da ertönten laute Stimmen im Himmel, die riefen: Nun gehört die Herrschaft über die Welt unserem Herrn und seinem Gesalbten; und sie werden herrschen in alle Ewigkeit.
Offenbarung  12, 9   Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satan heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.









































Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits   Homepage von Wolfgang Adelhardt