Kyrie

Gloria

Credo

Sanctus

Agnus Dei


Startseite

Themen

Wörter
Mittwoch der Osteroktav

Sonntagsgottesdienste mit der Band

Sonntagsgottesdienste mit der Orgel

Gottesdienste am Dienstag

Gottesdienste am Mittwoch


Alle Gottesdienste

Liturgische Tage
Halleluja

Gabenbereitung

Auszug

Übersicht

Lesungen
        aktualisieren        
03.04.2013   Mittwoch  der Osteroktav
Kalender







Inhalt
Gottesdienst am Mittwoch um 18:30 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  250  Osterlied
Kyrie:  gebetet
Gloria:  541  Ehre sei Gott  (Halleluja)
Antwortgesang:  233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund
Halleluja-Ruf:  585,1  Halleluja aus Irland
zur Gabenbereitung:  614  Nimm, o Herr, die Gaben, die wir bringen
Sanctus:  632  Heilig, heilig, heilig (Die Länder)
Agnus Dei:  676  Gebrochen ist der Sünde Macht
Danklied:  456  Ich will singen
zum Auszug:  Stückchen   Robert Schumann

Priester: Vikar Krieger
Gitarre: Wolfgang Adelhardt


11.04.2012   Mittwoch  der Osteroktav + Seelenmesse für Ingeborg R. †
Kalender







Inhalt
Gottesdienst am Mittwoch um 19:00 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  289  Herr, deine Güt ist unbegrenzt
Kyrie:  475  Herr, erbarme dich   Roland Bisegger
Gloria:  476  Dir Gott im Himmel Preis und Ehr
Antwortgesang:  233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund
Halleluja-Ruf:  530,1  Halleluja  1.Ton
zur Gabenbereitung:  Orgelmusik
Sanctus:  459  Heilig, heilig   Heinrich Rohr
Agnus Dei:  461  Lamm Gottes unschuldig  Heinrich Rohr
Danklied:  220  Das ist der Tag, den Gott gemacht
  (Strophen 2 - 4)
zum Auszug:  Ich ruf' zu dir, Herr Jesu Christ   J.S. Bach

Priester: Pfr. Marx
Orgel: Wolfgang Adelhardt


27.04.2011   Mittwoch  der Osteroktav
Kalender







Inhalt
Gottesdienst am Mittwoch um 19:00 Uhr in St. Jakobus
250  Osterlied  
523,1  Herr, erbarme dich   Gen Rosso  
543  Gloria, Ehre sei Gott Kathi Stimmer-Salzeder  
233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund  
530,5  Halleluja   4.Ton  
613  Schau auf unsre Gaben  
638  Heilig, wie lob' ich dich  
674  Herr, du Lamm Gottes  
452  Manchmal feiern wir  
zum Auszug:  Allegretto D-Dur   Matteo Carcassi

Priester: Pater Slawek
Gitarre: Wolfgang Adelhardt


07.04.2010   Mittwoch  der Osteroktav
Kalender







Inhalt
Gottesdienst um 19:00 Uhr in St. Jakobus
250  Osterlied  
527,2  Kyrie eleison 6  Taizé  (Kyrie)
233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund  
530,8  Halleluja   6.Ton  
617  Herr, wir bringen in Brot und Wein  
638  Heilig, wie lob' ich dich  
672  O du Lamm Gottes  
251  Emmaus  (Zwei Jünger gingen)  
Etüde a-moll   Dionisio Aguado  

Priester: Pater Piotr
Gitarre: Wolfgang Adelhardt


15.04.2009   Mittwoch  der Osteroktav
Kalender







Inhalt
Gottesdienst am Mittwoch um 19:00 Uhr in St. Jakobus
250  Osterlied  
523,1  Herr, erbarme dich   Gen Rosso  
541  Ehre sei Gott  (Halleluja)  
233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund  
531,1  Halleluja  6.Ton  
617  Herr, wir bringen in Brot und Wein  
636  Santo  Spanisches Kirchenlied  
680  Dona nobis Domine   Taizé  
251  Emmaus  (Zwei Jünger gingen)  
Kleine Melodie von Schumann (zum Auszug)

Priester: Pater Ari
Gitarre: Wolfgang Adelhardt


26.03.2008   Mittwoch  der Osteroktav
Kalender







Inhalt
Gottesdienst am Mittwoch um 19:00 Uhr in St. Jakobus
250  Osterlied  
523,1  Herr, erbarme dich   Gen Rosso  
540  Ehre sei Gott  
233,7  Der Herr hat uns befreit, auf ewig besteht sein Bund  
530,2  Halleluja  2.Ton  
615  Wenn das Brot, das wir teilen  
635  Heilig  Markus Wittal  
675  O du Lamm Gottes  
251  Emmaus  (Zwei Jünger gingen)  
Kleine Melodie von Schumann (zum Auszug)

Priester: Pater Augustin
Gitarre: Wolfgang Adelhardt


 

Erste Lesung:  Apg 3, 1 - 10

In jenen Tagen
1  gingen Petrus und Johannes um die neunte Stunde zum Gebet in den Tempel hinauf.
2  Da wurde ein Mann herbeigetragen, der von Geburt an gelähmt war. Man setzte ihn täglich an das Tor des Tempels, das man die Schöne Pforte nennt; dort sollte er bei denen, die in den Tempel gingen, um Almosen betteln.
3  Als er nun Petrus und Johannes in den Tempel gehen sah, bat er sie um ein Almosen.
4  Petrus und Johannes blickten ihn an, und Petrus sagte: Sieh uns an!
5  Da wandte er sich ihnen zu und erwartete, etwas von ihnen zu bekommen.
6  Petrus aber sagte: Silber und Gold besitze ich nicht. Doch was ich habe, das gebe ich dir: Im Namen Jesu Christi, des Nazoräers, geh umher!
7  Und er faßte ihn an der rechten Hand und richtete ihn auf. Sogleich kam Kraft in seine Füße und Gelenke;
8  er sprang auf, konnte stehen und ging umher. Dann ging er mit ihnen in den Tempel, lief und sprang umher und lobte Gott.
9  Alle Leute sahen ihn umhergehen und Gott loben.
10  Sie erkannten ihn als den, der gewöhnlich an der Schönen Pforte des Tempels saß und bettelte. Und sie waren voll Verwunderung und Staunen über das, was mit ihm geschehen war.
Evangelium:  Joh 20, 11 - 18

In jener Zeit
11  stand Maria draußen vor dem Grab und weinte. Während sie weinte, beugte sie sich in die Grabkammer hinein.
12  Da sah sie zwei Engel in weißen Gewändern sitzen, den einen dort, wo der Kopf, den anderen dort, wo die Füße des Leichnams Jesu gelegen hatten.
13  Die Engel sagten zu ihr: Frau, warum weinst du? Sie antwortete ihnen: Man hat meinen Herrn weggenommen, und ich weiß nicht, wohin man ihn gelegt hat.
14  Als sie das gesagt hatte, wandte sie sich um und sah Jesus dastehen, wusste aber nicht, dass es Jesus war.
15  Jesus sagte zu ihr: Frau, warum weinst du? Wen suchst du? Sie meinte, es sei der Gärtner, und sagte zu ihm: Herr, wenn du ihn weggebracht hast, sag mir, wohin du ihn gelegt hast. Dann will ich ihn holen.
16  Jesus sagte zu ihr: Maria! Da wandte sie sich ihm zu und sagte auf hebräisch zu ihm: Rabbuni, das heißt Meister.
17  Jesus sagte zu ihr: Halte mich nicht fest; denn ich bin noch nicht zum Vater hinaufgegangen. Geh aber zu meinen Brüdern, und sag ihnen: Ich gehe hinauf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott.
18  Maria von Magdala ging zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen. Und sie richtete aus, was er ihr gesagt hatte.








































Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits   Homepage von Wolfgang Adelhardt