Kyrie

Gloria

Credo

Sanctus

Agnus Dei


Startseite

Themen

Wörter
4. Sonntag der Osterzeit A

Sonntagsgottesdienste mit der Band

Sonntagsgottesdienste mit der Orgel

Gottesdienste am Dienstag

Gottesdienste am Mittwoch


Alle Gottesdienste

Liturgische Tage
Halleluja

Gabenbereitung

Auszug

Übersicht

Lesungen
        aktualisieren        
15.05.2011   Osterzeit A   4. Sonntag
Gottesdienst am Samstag um 18:30 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr in St. Jakobus
Eingangslied:  220  Das ist der Tag, den Gott gemacht
Kyrie:  812,1  Herr, erbarme dich  Ludwigs-Messe
Gloria:  813  Ehre sei Gott in der Höhe  Heinrich Kahlefeld
Antwortgesang:  535,6  Der Herr ist mein Hirt, er führt mich an Wasser
Halleluja:  536,4  Halleluja   5.Ton
Credo:  447  Das Apostolische Glaubensbekenntnis II
zur Gabenbereitung:  Instrumentalmusik
Sanctus:  431  Heilig, heilig  Florian-Messe
Agnus Dei:  432  Lamm Gottes  Florian-Messe
Danklied:  823  Mein Hirt ist Gott, der Herr
zum Auszug:  Concerto G-Dur
, 1. Satz   Johann Sebastian Bach


Priester: Pfr. Krist
Orgel: Wolfgang Adelhardt
Kalender                   Inhalt



17.04.2005   Osterzeit A   4. Sonntag
Gottesdienst am Samstag um 19:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr in St. Jakobus
220  Das ist der Tag, den Gott gemacht     (Strophen 1, 3 - 5)
812,1  Herr, erbarme dich   Ludwigs-Messe  
839  Es jubelt aller Engel Chor  
535,6  Der Herr ist mein Hirt, er führt mich an Wasser  
530,2  Halleluja  2.Ton  
449  Das große Glaubensbekenntnis  
817  O Herr, in diesen Gaben  
819  Heilig, heilig, heilig   Hymnodia caelestis  
502  Christe, du Lamm Gottes   Graz 1602  
823  Mein Hirt ist Gott, der Herr  
Praeludium und Fuge E-Dur   Vincent Lübeck


Priester:  Prosper (Sonntag)   Pfr. Weis (Sonntag)
Orgel: Wolfgang Adelhardt
Kalender                   Inhalt



21.04.2002   Osterzeit A   4. Sonntag
Gottesdienst am Samstag um 19:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 Uhr in St. Jakobus
220  Das ist der Tag, den Gott gemacht     (Strophen 1, 3 - 5)
485  Der in seinem Wort uns hält  
486  Preis und Ehre Gott dem Herren  
535,6  Der Herr ist mein Hirt, er führt mich an Wasser  
530,2  Halleluja  2.Ton  
489  Gott ist dreifaltig einer  
490  Was uns die Erde Gutes spendet  
491  Heilig, heilig   Steinau  
492  Lamm Gottes   Erhard Quack  
823  Mein Hirt ist Gott, der Herr  
Fantasie G-Dur   J. S. Bach   (zum Auszug)


Priester:  Pater Paulus
Orgel: Wolfgang Adelhardt
Kalender                   Inhalt



25.04.1999   Osterzeit A   4. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr in St. Jakobus
250  Osterlied  
524  Herr, erbarme dich   Albert Frey  
540  Ehre sei Gott  
352  Herr, du bist mein Leben  
580  Halleluja   Messe für das Volk Gottes  
Credo: gebetet
614  Nimm, o Herr, die Gaben, die wir bringen  
633  Heilig bist du, Herr der Welten  
673  Gottes Lamm  
713  Jesus nahm das Brot  
619  Herr, gib Ohren, dich zu verstehn  
711  Einer hat uns angesteckt  


Priester:  Pfr. Weis   Diakon: T. Neuhaus
Band St. Jakobus
Kalender                   Inhalt



 

Erste Lesung:  Apg 2, 14a, 36 - 41

14  Am Pfingsttag trat Petrus auf, zusammen mit den Elf; er erhob seine Stimme und begann zu reden:
36  Mit Gewissheit erkenne also das ganze Haus Israel: Gott hat ihn zum Herrn und Messias gemacht, diesen Jesus, den ihr gekreuzigt habt.
37  Als sie das hörten, traf es sie mitten ins Herz, und sie sagten zu Petrus und den übrigen Aposteln: Was sollen wir tun, Brüder?
38  Petrus antwortete ihnen: Kehrt um und jeder von euch lasse sich auf den Namen Jesu Christi taufen zur Vergebung seiner Sünden; dann werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.
39  Denn euch und euren Kindern gilt die Verheißung und all denen in der Ferne, die der Herr, unser Gott, herbeirufen wird.
40  Mit noch vielen anderen Worten beschwor und ermahnte er sie: Lasst euch retten aus dieser verdorbenen Generation!
41  Die nun, die sein Wort annahmen, ließen sich taufen. An diesem Tag wurden ihrer Gemeinschaft etwa dreitausend Menschen hinzugefügt.
Zweite Lesung:  1 Petr 2, 20b - 25

20  Liebe Brüder, wenn ihr recht handelt und trotzdem Leiden erduldet, das ist eine Gnade in den Augen Gottes.
21  Dazu seid ihr berufen worden; denn auch Christus hat für euch gelitten und euch ein Beispiel gegeben, damit ihr seinen Spuren folgt.
22  Er hat keine Sünde begangen und in seinem Mund war kein trügerisches Wort.
23  Er wurde geschmäht, schmähte aber nicht; er litt, drohte aber nicht, sondern überließ seine Sache dem gerechten Richter.
24  Er hat unsere Sünden mit seinem Leib auf das Holz des Kreuzes getragen, damit wir tot seien für die Sünden und für die Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr geheilt.
25  Denn ihr hattet euch verirrt wie Schafe, jetzt aber seid ihr heimgekehrt zum Hirten und Bischof eurer Seelen.
Evangelium:  Joh 10, 1 - 10

In jener Zeit sprach Jesus:
1  Amen, amen, das sage ich euch: Wer in den Schafstall nicht durch die Tür hineingeht, sondern anderswo einsteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber.
2  Wer aber durch die Tür hineingeht, ist der Hirt der Schafe.
3  Ihm öffnet der Türhüter und die Schafe hören auf seine Stimme; er ruft die Schafe, die ihm gehören, einzeln beim Namen und führt sie hinaus.
4  Wenn er alle seine Schafe hinausgetrieben hat, geht er ihnen voraus, und die Schafe folgen ihm; denn sie kennen seine Stimme.
5  Einem Fremden aber werden sie nicht folgen, sondern sie werden vor ihm fliehen, weil sie die Stimme des Fremden nicht kennen.
6  Dieses Gleichnis erzählte ihnen Jesus; aber sie verstanden nicht den Sinn dessen, was er ihnen gesagt hatte.
7  Weiter sagte Jesus zu ihnen: Amen, amen, ich sage euch: Ich bin die Tür zu den Schafen.
8  Alle, die vor mir kamen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe haben nicht auf sie gehört.
9  Ich bin die Tür; wer durch mich hineingeht, wird gerettet werden; er wird ein- und ausgehen und Weide finden.
10  Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten; ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.























































Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Homepage von Wolfgang Adelhardt
aktualisiert am 29.03.2017   03:14