◀     22. Sonntag im Jahreskreis C     ▶    
               
28.08.2016   Jahreskreis C   22. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 9:00 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  718  Aus den Dörfern und aus Städten
Kyrie:  162  Mit lauter Stimme ruf ich zum Herrn  Peter Janssens
Gloria:  170  Allein Gott in der Höh sei Ehr
Antwortgesang:  77,1  Der Herr ist erhaben
Halleluja-Ruf:  174,7  Halleluja  6.Ton
Credo:  179  Das Apostolische Glaubensbekenntnis II
zur Gabenbereitung:  731  Nimm, heilger Vater, ewger Gott
Sanctus:  194  Heilig, heilig   Heinrich Rohr
Agnus Dei:  203  O Lamm Gottes unschuldig
Danklied:  216  Im Frieden dein, o Herre mein
zum Auszug:  Toccata h-moll  Eugène Gigout

Priester: Oko
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
01.09.2013   Jahreskreis C   22. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 9:30 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  725  Gottes Erde - zum Wohnen gemacht
Kyrie:  524  Herr, erbarme dich   Albert Frey
Gloria:  541  Ehre sei Gott  (Halleluja)
Antwortgesang:  718  Öffne mir die Augen
Halleluja-Ruf:  586,2  Halleluja 7  Taizé
Credo:  601  Ich glaube
zur Gabenbereitung:  613  Schau auf unsre Gaben
Sanctus:  632  Heilig, heilig, heilig  (Die Länder)
Agnus Dei:  672  O du Lamm Gottes
zur Kommunion:  713  Jesus nahm das Brot
Agnus Dei:  715  Da berühren sich Himmel und Erde
Danklied:  37  Nehmt Neuland unter den Pflug

Priester: P. Oko
Band St. Jakobus

Kalender



               
29.08.2010   Jahreskreis C   22. Sonntag
Gottesdienst am Samstag um 18:00 Uhr und am Sonntag um 10:30 Uhr

520  Liebster Jesu, wir sind hier  
454  Herr, erbarme dich unser   Erhard Quack  
455  Ehre sei Gott in der Höhe   Albrecht Kronenberger  
527,4  Der Herr ist mein Hirt, ich leide nicht Not  
530,5  Halleluja   4.Ton  
479  Das Apostolische Glaubensbekenntnis I  
277  Singet, danket unserm Gott  
497  Heilig, heilig   nach Sanctus Nr. 403  
498  Lamm Gottes   nach Agnus Dei Nr. 404  
642  Eine große Stadt ersteht  
Sortie 1  Louis Leféfure-Wély  
Priester: Pater Christian
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
02.09.2007   Jahreskreis C   22. Sonntag
264  Mein ganzes Herz erhebet dich (Eingangslied)
453  Herr, erbarme dich (Kyrie)
455  Ehre sei Gott in der Höhe   Albrecht Kronenberger  
496  Lobet den Herrn, preist seine Huld und Treue  
530,6  Halleluja  5.Ton  
423  Credo in unum Deum  Vatikanum III  
277  Singet, danket unserm Gott  
420  Sanctus X Missa Alme pater (Sanctus)
421  Agnus Dei X Missa Alme pater (Agnus Dei)
642  Eine große Stadt ersteht  
Kleines Präludium G-Dur  J. S. Bach  (zum Auszug)
Priester: Pater Josef aus Indien + Pater Ivan aus Italien
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
29.08.2004   Jahreskreis C   22. Sonntag
510  Wir kommen zu dir  
522  Kyrie eleison Messe für das Volk Gottes  
540  Ehre sei Gott (Gloria)  
600  Kleines Senfkorn Hoffnung  
582  Halleluja, sing ein Lied (Halleluja)  
601  Ich glaube (Credo)  
615  Wenn das Brot, das wir teilen  
632  Heilig, heilig, heilig (Die Länder)  
672  O du Lamm Gottes (Agnus Dei)  
360  Jesus, höchster Name (zur Kommunion)  
715  Da berühren sich Himmel und Erde (zum Auszug)  
504  Du bist du, so wie du bist  
Priester: Dr. Ngengi Mundeli aus dem Kongo
Band St. Jakobus

Kalender



               
28.08.2004   Jahreskreis C   22. Sonntag   Samstag
264 Mein ganzes Herz erhebet dich
812,1  Herr, erbarme dich   Ludwigs-Messe  
458  Herr, Gott im Himmel, dir sei Ehre  
496  Lobet den Herrn, preist seine Huld und Treue  
530,1  Halleluja  1.Ton  
489  Gott ist dreifaltig einer  
277 Singet, danket unserm Gott
812,2  Heilig, heilig, heilig, Gott  Ludwigs-Messe  
812,3  Lamm Gottes, du nimmst hinweg  Ludwigs-Messe  
642 Eine große Stadt ersteht
Sortie 2  Louis Leféfure-Wély  
Priester: Dr. Ngengi Mundeli aus dem Kongo
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
02.09.2001   Jahreskreis C   22. Sonntag
264 Mein ganzes Herz erhebet dich
425  Herr, erbarme dich  Alban-Messe  
426 Ehre sei Gott (Alban Messe)
496  Lobet den Herrn, preist seine Huld und Treue  
531,1  Halleluja  6.Ton  
489  Gott ist dreifaltig einer  
642 Eine große Stadt ersteht
427  Heilig, heilig  Alban Messe  
428  Lamm Gottes   Alban Messe  
257 Großer Gott, wir loben dich (1.+ 7. +8.)
Toccata F-Dur von J. S. Bach (3. Band)
Priester: Pater Paulus
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



1. Lesung

Lesung aus dem Buch Jesus Sirach.
Mein Sohn, bei all deinem Tun bleibe bescheiden, und du wirst mehr geliebt werden als einer,
der Gaben verteilt. Je größer du bist, umso mehr bescheide dich, dann wirst du Gnade finden bei Gott.
Denn groß ist die Macht Gottes und von den Demütigen wird er verherrlicht.
Für die Wunde des Übermütigen gibt es keine Heilung, denn ein giftiges Kraut hat in ihm seine Wurzeln.
Ein weises Herz versteht die Sinnsprüche der Weisen, ein Ohr, das auf die Weisheit hört, macht Freude.
2. Lesung

Lesung aus dem Hebräerbrief
Ihr seid nicht zu einem sichtbaren, lodernden Feuer hingetreten, zu dunklen Wolken,
zu Finsternis und Sturmwind, zum Klang der Posaunen und zum Schall der Worte,
bei denen die Hörer flehten, diese Stimme solle nicht weiter zu ihnen reden.
Ihr seid vielmehr zum Berg Zion hingetreten, zur Stadt des lebendigen Gottes,
dem himmlischen Jerusalem, zu Tausenden von Engeln, zu einer festlichen Versammlung
und zur Gemeinschaft der Erstgeborenen, die im Himmel verzeichnet sind;
zu Gott, dem Richter aller, zu den Geistern der schon vollendeten Gerechten,
zum Mittler eines neuen Bundes.
Evangelium

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas
Als Jesus an einem Sabbat in das Haus eines führenden Pharisäers zum Essen kam,
beobachtete man ihn genau. Als er bemerkte, wie sich die Gäste die Ehrenplätze aussuchten,
nahm er das zum Anlass, ihnen eine Lehre zu erteilen. Er sagte zu ihnen:
Wenn du zu einer Hochzeit eingeladen bist, such dir nicht den Ehrenplatz aus.
Denn es könnte ein anderer eingeladen sein, der vornehmer ist als du,
und dann würde der Gastgeber, der dich und ihn eingeladen hat, kommen und zu dir sagen:
Mach diesem hier Platz! Du aber wärst beschämt und müsstest den untersten Platz einnehmen.
Wenn du also eingeladen bist, setz dich lieber, wenn du hinkommst, auf den untersten Platz;
dann wird der Gastgeber zu dir kommen und sagen: Mein Freund, rück weiter hinauf!
Das wird für dich eine Ehre sein vor allen anderen Gästen.
Denn wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden.
Dann sagte er zu dem Gastgeber: Wenn du mittags oder abends ein Essen gibst,
so lade nicht deine Freunde oder deine Brüder, deine Verwandten oder reiche Nachbarn ein;
sonst laden auch sie dich ein, und damit ist dir wieder alles vergolten.
Nein, wenn du ein Essen gibst, dann lade Arme, Krüppel, Lahme und Blinde ein.
Du wirst selig sein, denn sie können es dir nicht vergelten;
es wird dir vergolten werden bei der Auferstehung der Gerechten.








































Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits   Homepage von Wolfgang Adelhardt